10 Gründe für Multichannel

10 Gründe für Multichannel
Bild: Keepsmiling4u/Shutterstock

1) Neue Zielgruppen werden angesprochen

Im Gegensatz zu Kampagnen die lediglich über eine Mediengattung positioniert werden, weisen Multichannel-Kampagnen (crossmediale Kanäle) einen größeren Empfängerkreis für Ihre Werbebotschaften auf. Somit können über neue Kanäle Kunden die bisher über die traditionellen Medien nicht erreicht wurden, gewonnen werden.

 

2) Steigerung der Reichweite

Durch den Einsatz crossmedialer Kanäle werden nicht nur neue Zielgruppen angesprochen, sondern auch eine maximale Reichweite, durch die kumulierten Kontakte erreicht. Der Nutzer kommt nicht nur durch Radio mit der Werbebotschaft in Kontakt, sondern wird in weiteren Medien z.B. Social Mediasoziale Netzwerke, Website, Webradio, EventEvents, etc. mit der Werbebotschaft angesprochen und dies zu unterschiedlichen Zeiten, Orten und Situationen. Durch Multichannel wird die Botschaft immer und überall erreichbar.

 

3) Erhöhung des Werbedrucks

Sobald der Nutzer durch mehrere Medien mit der Werbebotschaft in Kontakt kommt, erhöht sich automatisch der Werbedruck. Durch die erhöhte Penetration bleibt die Werbebotschaft im Kopf der Zielgruppe

 

4) Effizienzsteigerung

Multichannel-Kampagnen können die Leistungsfähigkeit des jeweiligen Mediums vollständig nutzen und somit das Optimum an Werbeeffizienz ausschöpfen.

 

5) Multichannel schafft Synergien

Durch die Nutzung mehrere Kommunikationskanäle werden Synergien geschaffen. Durch die Kombination verschiedener Kanäle können die Stärken des jeweiligen Mediums ausgeschöpft werden.

 

6) Mehr Möglichkeiten für innovative Ideen

Bei der Verwendung verschiedener Medienkanäle bietet sich für die Entwicklung neuer Kampagnen ein großer Freiraum für kreative Ideen an. So können z. B. im Rahmen des Storytellings Aktionen im Radio, Online, per Social Media-Kanälen und übergreifend in den Eventbereich realisiert werden. Dies schafft nicht nur Synergien, sondern auch einen großen Spielraum für innovative Ideen und eine ideale Möglichkeit sich von Wettbewerbern abzuheben.

 

7) Stärkung der Werbewirkung

Mit Multichannel-Kampagnen wird eine erhöhte Werbewirkung erzielt. Es gibt in jedem einzelnen Medienkanal eine Reaktion auf die Werbebotschaft, die wiederum eine multiplikative Auswirkung hat. So können z. B. Microsites (Native Advertising) in Kombination eines Banners und Social Media-Integration (via i-Frame) die Aussagekraft und Glaubwürdigkeit untermauern.

 

8) Anpassung an neues Mediennutzungsverhalten

Menschen informieren sich heute über verschiedene Kanäle wie Radio, TV, Online oder Soziale Netzwerke. Dementsprechend können potentielle Kunden über ein Breitband an Medien mit der Werbebotschaft erreicht werden. Daher sind Multichannel-Kampagnen extrem werbewirksam. Gerade über die neuen Online-Medien besteht durch die Interaktivität die Möglichkeit konkret mit der Zielgruppe in Kontakt zu treten.

 

9) Mehrwert für die Nutzer

Multichannel-Kampagnen werden mit verschiedenen Mediengattungen gekreuzt. Durch dieses „crossen“ wird der Content und das Wording entsprechend angepasst. Bei Kampagnen die durch das Storytelling leben, ist dies die ideale Möglichkeit eine große Interaktion der User zu generieren und über mehrere Plattformen aufleben zu lassen. Es können emotionale, charmante, lustige oder auch dramatische Geschichten entstehen, wobei sich die User mit diesen Geschichten oder Personen identifizieren können.

Es können auch Informationen, Ratgeber oder Gewinnspiele einen Mehrwert für die Rezipienten bieten.

 

10) Möglichkeit zur Kundenanalyse

Durch die Nutzung mehrerer Medien wie Radio oder Social Media kann eine Interkation mit den potentiellen Kunden genutzt werden, um genauere Informationen zu erhalten. Durch die interaktive Beteiligung in Social Media Kanälen wie beispielsweise Facebook kann ein Dialog aufgebaut werden oder durch die Kommentare Feedback gesammelt werden. Durch Nutzung mehrere Medienkanäle können Informationen der jeweiligen Zielgruppen gesammelt und entsprechend analysiert werden, die später für eine effektive Produkt- & Imageanalyse angewandt werden kann.